Franziska Dannheim

Sopranistin

Oper Légère

Eine Stimmte und ein Piano widmen sich konsequent einer Oper und entwickeln dabei eine légère Version als leichten Genuss bei vollem Vergnügen - quasi eine Werkeinführung der leichten Art.

Franziska Dannheim singt und spielt sich mit ihrem stimmlichen Talent hierbei durch ein komplettes Werk. Der große Pomp ist gestrichen, Ausstattung und Musik werden soweit gekürzt, dass ein abendfüllendes und unterhaltsames Programm entsteht. Durch ihr komödiantisches Gespür lässt die Künstlerin das Publikum zum Chor werden, oder Teile des Bühnenbildes darstellen. Außerdem kombiniert die gebürtige Schwäbin geschichtliche und musikalische Zusammenhänge mit amüsanten Anekdoten, wobei sie augenzwinkernd die jeweiligen Werke, deren Komponisten und Epochen mit der eigenen Vita abgleicht. 


Jeong-Min Kim ist die kongeniale Pianistin an ihrer Seite, die mit virtuosem Spiel und humorvollen Feingefühl den Parforceritt durch die Partitur bravourös begleitet und dabei in keiner Sekunde den Orchesterklang vermissen lässt.

Das Programm ist eine gelungene Mischung aus klangschöner Musik, informativem Wissen und heiterem Amüsement und beruht auf einer klaren dramaturgischen Struktur. Der „légère Opernführer“ begeistert Einsteiger und Kenner. Seit 2006 präsentieren die beiden Vollblut-Musikerinnen jährlich eine neue Produktion der „Oper légère“.


Video & Audio:

Franziska Dannheim - Oper légère

Don Giovanni


Franziska Dannheim - Oper légère

Carmen


Franziska Dannheim - Ave Maria